Fachbereiche: Geschichte, Sowi, Philosophie; Sprachen; Wirtschaft, Recht; Nawi, Biologie, Technik und Blödsinn.
Dieser Universal-Blog ist aus einer Seite für Geschichte, Politik (und Realienkunde) hervorgegangen, die sich dann in Richtung Humanwissenschaften weiterentwickelt hat.
Sprachen: Englisch, Französisch, Spanisch; Latein, Altgriechisch; Russisch, Japanisch, Chinesisch; Mittelägyptisch etc.
Personen-Link: http://novatlan.blogspot.de/2014/08/personen-pool.html

Mittwoch, 14. Februar 2018

MORGAGNUS 17: VITA AD ANNUM 1715

In der Tat muß man dem Bianchi und Mangetus Dank sagen, daß sie diese Briefe und die anatomischen Entgegnungen, welche wir ihnen als "Verbündete" geben, von Morgagnus "entrissen" (entwunden) haben, in denen so große Gelehrsamkeit, so viele Erfindungen (Ansichten, Lehren), so große in jeder Hinsicht anatomische Bildung erscheint, daß der gewiß geeignete Richter Albert Haller, nicht zweifelte zu verkünden, der Anatom habe nichts, was mit jenen Werken verglichen werden kann. Auch Ruysch, Boerhaavius, Heister, Winslow, Schroeck, Hoffmann, Vater, Mead, Goecklick, Walther, Senac, Cockburn, Guntz, Meckel hoben diese selben Werke mit Lobpreisungen in den Himmel, und aus diesen übertrugen sie viele Glanzstücke in ihre Schriften. Und bei der Vollendung dieser Bücher, während (solange als) Morgagnus sie ausarbeitete, tat er (verrichtete er)  seine Pflicht entweder für die strebsame (wissbegierige) Jugend, die sein Haus wie eine Werkstatt der Weisheit häufig besuchten, oder für die Freunde, die sein Urteil und seinen Rat oft verlangten (erbaten) sowohl in diesen Dingen, die sich auf die Bildung als auch besonders bei diesen, die sich auf das medizinische Fach und die übrigen Naturwissenschaften (physischen Fachrichtungen) bezogen, oder für die Deutschen, die sich in Padua um die Philosophie, Medizin und Wissenschaft der göttlichen Dinge bemühten, als er zu deren Schutzherr im Jahre 1715 gewählt wurde.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen